Bei gleicher oder gleichwertiger Arbeit verdienen Frauen 21 Prozent weniger. Das muss sich ändern.

Mehr Infos

Die Gewerkschaft NGG unterstützt die "Allianz für Weltoffenheit".

Mehr Infos

 

 

NGG präsentiert: Frische Rezepte für Gute Arbeit und regionale Köstlichkeiten.  

Mehr Infos 

Du und
die NGG.

Deine Arbeit. Unsere Stärke.

“Bei der NGG bekomme ich immer die richtige Unter­stützung.”

Mona P.
Wurstwarenarbeiterin

Solidarität kennt keine Grenzen - mit Fakten gegen Halbwahrheiten und Vorurteile. 

ngg.net/fluechtlinge

Presse

Rente mit 70/73: "Das ist absurd und völlig weltfremd"

Hamburg – 25. Juli 2016 Die Vorsitzende der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG), Michaela Rosenberger, hat die Forderung des Instituts der Deutschen Wirtschaft (IW) und von Teilen der CDU/CSU nach einer schrittweisen Erhöhung des Renteneintrittsalters auf 70 bzw. 73 Jahre als „absurd und völlig weltfremd“ kritisiert. Michaela Rosenberger: „Bereits die Rente mit 67 ist für die Menschen in Branchen mit harter körperlicher Arbeit nicht zu schaffen. Für Kellnerinnen und Kellner, für Bäcker und Bäckereifachverkäuferinnen oder am Band in der Süßwarenindustrie sind... mehr

Themen

mehr

Ein deutliches Signal

Am Freitag sind mehrere tausend Menschen dem Aufruf der Gewerkschaft NGG gefolgt und haben gemeinsam gegen den angekündigten massiven Stellenabbau bei British American Tobacco (BAT) in... mehr

Themen

mehr

Lohngerechtigkeit jetzt!

Mit einer Postkarten- und Online-Unterschriftenaktion an die Adresse von Bundeskanzlerin Angela Merkel machen sich die Gewerkschaften im Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) für das von... mehr

Themen

mehr

Kahlschlag bei BAT in Bayreuth

Wie heute bekannt wurde, plant das Management von British American Tobacco (BAT) am Standort Bayreuth einen drastischen Personalabbau. Rund 950 Stellen sollen wegfallen - obwohl das... mehr

Presse

Rente mit 70/73: "Das ist absurd und völlig weltfremd"

Hamburg – 25. Juli 2016 Die Vorsitzende der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG), Michaela Rosenberger, hat die Forderung des Instituts der Deutschen Wirtschaft (IW) und von Teilen der CDU/CSU nach einer schrittweisen Erhöhung des Renteneintrittsalters auf 70 bzw. 73 Jahre als „absurd und völlig weltfremd“ kritisiert. Michaela Rosenberger: „Bereits die Rente mit 67 ist für die Menschen in Branchen mit harter körperlicher Arbeit nicht zu schaffen. Für Kellnerinnen und Kellner, für Bäcker und Bäckereifachverkäuferinnen oder am Band in der Süßwarenindustrie sind... mehr

Themen

mehr

Ein deutliches Signal

Am Freitag sind mehrere tausend Menschen dem Aufruf der Gewerkschaft NGG gefolgt und haben gemeinsam gegen den angekündigten massiven Stellenabbau bei British American Tobacco (BAT) in... mehr

Themen

mehr

Komm mit zum Trashdog Festival!

Vom 1. bis 4. September 2016 treffen sich junge Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter aus den Bereichen Nahrung, Genuss und Gaststätten zum diesjährigen NGG-Sommercamp. Beim... mehr

Themen

mehr

Jetzt prüfen: Urlaubsgeld erhalten?

Im August sollten die Beschäftigte in der Systemgastronomie ihre Kontoauszüge besonders gründlich prüfen: Denn mit der Entgeltabrechnung für den Monat Juli, die in der Regel im August... mehr