Gute Arbeit. Gutes Essen.

Einladung und Programm

Anmeldung 

 

Jetzt Kurs
wechseln und die gesetzliche Rente stärken!

mehr Infos

"Du hast Feierabend? Ist mir doch Wurscht."

mehr Infos

Themen

mehr

"Unbefristete Streiks sind jederzeit möglich"

Vor der am Montag, den 24. April, in Berlin stattfindenden zweiten Verhandlungsrunde mit Coca-Cola, genauer "Coca-Cola European Partners Deutschland" (CCEP DE), hat der... mehr

Presse

Zweite Tarifverhandlung: „Unbefristete Streiks sind jederzeit möglich“

München, 21. April 2017Vor der am Montag, den 24. April 2017, in Berlin stattfindenden zweiten Tarifverhandlung zwischen der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) und der Coca-Cola European Partners Deutschland GmbH (CCEP DE) hat der Verhandlungsführer der NGG, Freddy Adjan, auf die „riesige Bereitschaft der Beschäftigten für einen fairen Tarifabschluss zu kämpfen“ hingewiesen. Freddy Adjan: „In den letzten Wochen haben die Beschäftigten mit Warnstreiks an allen 37 deutschen Standorten mehr als deutlich gezeigt, dass sie bereit sind, mit aller Konsequenz für ihre... mehr

Themen

mehr

Armuts- und Reichtumsbericht

Jeder Sechste ist in Deutschland arm oder von Armut bedroht. Das belegt der gerade verabschiedete Armuts- und Reichtumsbericht, den die Bundesregierung in jeder Legislaturperiode vorlegen muss. Der... mehr

Themen

mehr

Coca-Cola: „Wir wollen Anerkennung für unsere Arbeit“

Am 11. April sind die Beschäftigten von Coca-Cola in Hamburg, Berlin und bei Apollinaris in Bad Neuenahr-Ahrweiler in den ganztägigen Warnstreik getreten. Auf einer zentralen Kundgebung der... mehr

Themen

mehr

"Unbefristete Streiks sind jederzeit möglich"

Vor der am Montag, den 24. April, in Berlin stattfindenden zweiten Verhandlungsrunde mit Coca-Cola, genauer "Coca-Cola European Partners Deutschland" (CCEP DE), hat der... mehr

Presse

Zeitler: „Sechs Cent über Mindestlohn sind nicht verhandelbar“

Wiesbaden, 7. April 2017 Ohne Ergebnis hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) die vierte Tarifverhandlung für die 100.000 in der Systemgastronomie Beschäftigten heute in Wiesbaden abgebrochen. „Das Angebot der Arbeitgeber von 8,90 Euro pro Stunde in der untersten Tarifgruppe ist völlig inakzeptabel“, hat Guido Zeitler, stellvertretender NGG-Vorsitzender und Verhandlungsführer, erklärt. „Der Bundesverband der Systemgastronomie BdS war nicht bereit, ein akzeptables Angebot vorzulegen. Sechs Cent mehr pro Stunde über dem gesetzlichen Mindestlohn sind nicht... mehr

Themen

mehr

Coca-Cola: „Wir wollen Anerkennung für unsere Arbeit“

Am 11. April sind die Beschäftigten von Coca-Cola in Hamburg, Berlin und bei Apollinaris in Bad Neuenahr-Ahrweiler in den ganztägigen Warnstreik getreten. Auf einer zentralen Kundgebung der... mehr

Themen

mehr

einigkeit: Jetzt auch als App!

Die "einigkeit", das Mitgliedermagazin der Gewerkschaft NGG, gibt es ab sofort auch als App: Das E-Paper ist vollgepackt mit spannenden Infos, ergänzenden Videos und... mehr

Aktuelle Pressemitteilungen

Service und mehr

Initiative Lohn-
gerechtigkeit

Weitere Infos

Kontakt

Du hast Fragen, Anregungen, Probleme?

Kontakt zur NGG

NGG vor Ort

Wir sind, wo Du bist - mit einem Büro in Deiner Nähe

NGG vor Ort

Jetzt Mitglied
werden!