Europawahl 2019:

Stimm' ab für ein besseres Europa

Infos

 

Das NGG-Mitgliedermagazin in der kostenlosen App

Infos und Download

 

Du und
die NGG.

Deine Arbeit. Unsere Stärke.

“Bei der NGG bekomme ich immer die richtige Unter­stützung.”

Mona P.
Wurstwarenarbeiterin

Du und
die NGG.

Deine Arbeit. Unsere Stärke.

“Weil sich Solidarität auszahlt!”

Frank v.D.
Maschinenbediener

Presse

Lebensleistung anerkennen

Hamburg, 22. Mai 2019 Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) begrüßt den von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil vorgelegten Plan zur Finanzierung der Grundrente. „Es ist richtig, die Grundrente ohne Bedürftigkeitsprüfung einzuführen und die Lebensleistung von Millionen Menschen anzuerkennen“, hat Freddy Adjan, stellvertretender NGG-Vorsitzender gesagt und die Union aufgefordert, ihren Widerstand aufzugeben. Insbesondere im Gastgewerbe mit seinen niedrigen Löhnen würden vor allem Frauen von der Grundrente profitieren. So würde eine ausgebildete Hotelkraft in... mehr

Themen

mehr

Ein langer Kampf

Rund 150 Menschen haben in Berlin am späten Freitagnachmittag gegen die drohende Schließung des wombat’s City Hostel protestiert. Die Geschäftsführung hatte angekündigt, das gut gehende... mehr

Themen

mehr

Zuschläge für "Nachtschichtarbeit"?

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat eine wichtige Entscheidung für Beschäftigte getroffen, die in Schichtarbeit und Nachtarbeit arbeiten: Die Zuschläge für Nachtarbeit im... mehr

Presse

Tiedge: „Gesamtkonzept für berufliche Bildung ist nicht erkennbar“

Berlin, 15. Mai 2019 Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) begrüßt die Einführung einer Mindestausbildungsvergütung. Ein schlüssiges Gesamtkonzept für die berufliche Bildung sei allerdings nicht erkennbar, hat die stellvertretende NGG-Vorsitzende Claudia Tiedge die heute im Bundeskabinett zur Diskussion stehende Vorlage des Berufsbildungsgesetzes kritisiert. „Die Kabinettsvorlage bleibt weit hinter den Erwartungen zurück. Die NGG fordert eine gesetzliche Ausbildungsvergütung von 80 Prozent der durchschnittlichen tariflichen Ausbildungsvergütungen. Das ergibt für... mehr

Themen

mehr

Zuschläge für "Nachtschichtarbeit"?

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat eine wichtige Entscheidung für Beschäftigte getroffen, die in Schichtarbeit und Nachtarbeit arbeiten: Die Zuschläge für Nachtarbeit im... mehr

Themen

mehr

Ein langer Kampf

Rund 150 Menschen haben in Berlin am späten Freitagnachmittag gegen die drohende Schließung des wombat’s City Hostel protestiert. Die Geschäftsführung hatte angekündigt, das gut gehende... mehr

Themen

Das geht uns alle an

Zu bürokratisch, die reinste Geldverschwendung: Die EU-Politik und, ganz pauschal, „die EU“ werden von vielen kritisiert. Ist die Kritik berechtigt? Guido Zeitler, NGG-Vorsitzender: Ja, das ist sie in Teilen. Auch wir haben Entscheidungen des EU-Parlaments und der europäischen Institutionen in der Vergangenheit scharf kritisiert. Zum Beispiel war der Umgang mit dem hochverschuldeten Griechenland falsch. Die knallharte Sparpolitik ging allein zu Lasten der Bevölkerung und hat Menschen schuldlos in Armut getrieben. Auch wurde die extrem hohe Jugendarbeitslosigkeit in den südlichen... mehr

Themen

mehr

Hallo, aufwachen!

Jetzt ist es höchste Zeit, hellwach zu sein: Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat eine wichtige Entscheidung getroffen für Beschäftigte in Schichtarbeit und Nachtarbeit: Die Zuschläge für... mehr

Aktuelle Pressemitteilungen

Service und mehr

Initiative Lohn-
gerechtigkeit

Weitere Infos

Kontakt

Du hast Fragen, Anregungen, Probleme?

Kontakt zur NGG

NGG vor Ort

Wir sind, wo Du bist - mit einem Büro in Deiner Nähe

NGG vor Ort

Jetzt Mitglied
werden!