Mindestlohn

Mindestlohnkommission tagt zum ersten Mal

Rosenberger: "Es gibt kein Bürokratiemonster"

Michaela Rosenberger, Vorsitzende der NGG

27.02.2015

Vor der ersten Sitzung der so­genan­nten Mindestlohnkommission am Freitag, den 27. Februar 2015, hat Michaela Rosenberger sich erneut gegen die von der CSU und einigen Arbeit­geber­verbänden geforderte Aufweichung der Auf­zeich­nungs­plichten der Arbeitszeit beim Mindestlohn ausgesprochen.

Michaela Rosenberger forderte die Bundesregierung auf, dem "Gejammer" von Arbeitgebern und Wirt­schafts­verbänden "nicht auf den Leim zu gehen". Hinter dem vorgeschobenen Argument des übergroßen bürokratischen Aufwandes verberge sich "ein Generalangriff auf den gesetzlichen Mindestlohn, um Lohndumping und Niedriglöhne beizubehalten. Es gibt kein Bürokratiemonster", so Rosenberger.

Die NGG-Vorsitzende ist eines der neun Mitglieder der Mindestlohn-Kommission, die künftig die Höhe des Mindestlohnes in Deutschland bestimmt. Die Kommission wird jeweils für eine Dauer von fünf Jahren berufen.

Pressemitteilung vom 26. Februar 2015

"Effektive Kontrolle wäre unmöglich" Kommentar vom 4. Februar 2015

 

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Diesen Artikel...

Schließen

Artikel versenden

Mit der Inanspruchnahme des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein:

Deine E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. um im Fall eines Übertragungsfehlers eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird die NGG die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X_Sent_by_IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird die NGG die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.

Bitte melden Sie sich an um den Artikel zu merken.

Bitte melden Sie sich an um den Artikel zu kommentieren.

Service und mehr

NGG vor Ort

NGG ist, wo Du bist - mit einem Büro in Deiner Nähe

NGG vor Ort

Jetzt Mitglied werden!

Werde Teil einer starken Gemeinschaft, werde Mitglied der Gewerkschaft NGG!
Vorteile für Mitglieder

Artikelarchiv

Alle Artikel zu allen Themen und Branchen.

Zum Artikelarchiv