Allgemeines

Prädikat "sehr lesenswert"

Zum 150. Jubiläum präsentiert NGG zwei Neuerscheinungen

In "Vom Vorleser zum Mindestlohn" wird der Weg der NGG von Ihrer Gründung im 1865 bis heute gezeichnet.

05.01.2016

Anlässlich ihres 150-jähriges Jubiläums präsentiert die Gewerkschaft NGG zwei neue Bücher, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Bei "Vom Vorleser zum Mindestlohn. Die Geschichte der NGG 1865 bis 2015" handelt es sich - wie der Titel unschwer vermuten lässt - um eine ausführliche Zusammenfassung der bewegten Geschichte der ältesten Gewerkschaft Deutschlands. Einen besonderen Fokus legen die AutorInnen Beate Schreiber, Hans-Christian Bresgott, Daniel König und Constanze Seifert auf die Zeit ab 1949 in der Bundesrepublik und der DDR. Zahlreiche Bilder und Grafiken führen durch die spannende Geschichte der NGG und ihrer Vorläuferorganisationen. Auf der beigefügten DVD befinden sich vier historische Filme aus den 1950er Jahren.   

Die zweite Neuerscheinung des Jubiläumsjahres ist "150 Frische Rezepte für Gute Arbeit" und im Bauer-Verlag erschienen. Zu einem Jubiläum gehört ein festliches Essen, deshalb hat die "Genuss-Gewerkschaft" NGG im Sommer 2015 dazu aufgerufen, persönliche Lieblingsrezepte aus allen Regionen Deutschlands einzusenden. Die Resonanz war groß: Inzwischen sind hunderte Rezepte online auf der NGG-Bundesgenusskarte abrufbar. 150 der eingesandten Rezepte, darunter auch die Lieblingsrezepte vieler Prominenter, z.B. Andrea Nahles, Gregor Gysi und Manuela Schwesig, wurden ausgewählt und sind jetzt im hochwertig aufbereiteten neuen "NGG-Kochbuch" nachzulesen.

Beide Neuerscheinungen sind ab sofort im Buchhandel und bei den Verlagen zu beziehen:

Vom Vorleser zum Mindestlohn. Die Geschichte der NGG 1865 bis 2015

Frische Rezepte für Gute Arbeit. Persönliche Lieblingsrezepte von "Angeliter Schnüch" bis "Zucker-Benge"

Zum 150. Jubiläum präsentiert NGG gleich zwei Neuerscheinungen:
Bild 1 von 3
Erstens: "Vom Vorleser zum Mindestlohn"
Bild 2 von 3
Zweitens: Das Kochbuch zum Jubiläum: "150 Frische Rezepte für Gute Arbeit"
Bild 3 von 3
 

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Diesen Artikel...

Schließen

Artikel versenden

Mit der Inanspruchnahme des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein:

Deine E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. um im Fall eines Übertragungsfehlers eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird die NGG die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X_Sent_by_IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird die NGG die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.

Bitte melden Sie sich an um den Artikel zu merken.

Bitte melden Sie sich an um den Artikel zu kommentieren.

Service und mehr

NGG vor Ort

NGG ist, wo Du bist - mit einem Büro in Deiner Nähe

NGG vor Ort

Jetzt Mitglied werden!

Werde Teil einer starken Gemeinschaft, werde Mitglied der Gewerkschaft NGG!
Vorteile für Mitglieder

Artikelarchiv

Alle Artikel zu allen Themen und Branchen.

Zum Artikelarchiv