Systemgastronomie 2017

"Es tut gut, dass eine ganze Branche kämpft"

Im Interview: Marco Romualdi, NORDSEE

Die NGG in NRW ruft zur Kundgebung für faire Löhne in der Systemgastronomie auf.

16.03.2017

Im Interview spricht Marco Romualdi, Betriebsratsvorsitzender bei NORDSEE in Nordrhein-Westfalen, über seine Erwartungen in der laufenden Tarifrunde 2017. Wie im Rest von Deutschland, kämpfen auch in NRW Beschäftigte der Systemgastronomie, z.B. NORDSEE oder Burger King, für mehr Geld und Anerkennung. Am 22. März wird Marco Romualdi in Dortmund an einer NGG-Kundgebung für faire Löhne in der Systemgastronomie mitwirken.

Marco Romualdi, Betriebsrat bei NORDSEE in Nordrhein-Westfalen.

16.03.2017

Welche Aktionen laufen bei euch in NRW?

Wir haben bei der Nordsee in NRW bislang zwei Warnstreiks durchgeführt. Und bleiben weiterhin am Ball. Ermutigend sind die Warnstreiks und Aktionen in den anderen Betrieben in der Systemgastronomie, etwa bei McDonald’s und Starbucks. Denn in kleinen Filialen zu streiken, ist ja gar nicht so einfach. Es tut gut, wenn man sieht, dass wir nicht allein kämpfen, sondern eine ganze Branche. Hinzu kommt, dass der Arbeitskampf für uns bei der Nordsee neu ist. Bis 2015 hatten wir Haustarifverträge und ein höheres Lohnniveau.

Was erwartet ihr von den Arbeitgebern? 

Eine faire Bezahlung, die der stressigen und oftmals komplexen Arbeit bei der Nordsee gerecht wird. Die schlechte Bezahlung, die jetzt durch das „Magerangebot“ der Arbeitgeber zementiert werden soll, führt nicht nur dazu, dass die Beschäftigten, die eh meist nur in Teilzeit arbeiten, von dem Geld nicht leben können. Sie wirkt sich auch unmittelbar auf die Arbeitsbedingungen aus. Denn mit Löhnen, die minimal über dem Mindestlohn liegen, lockt man kein gutes Personal an. Das ist gefragt, aber so kaum zu finden. Damit steigt die eh schon hohe Arbeitsbelastung für diejenigen Mitarbeiterinnen, die ihre Arbeit gut machen.

Kundgebung für faire Löhne in der Systemgastronomie

  • Wann: 22. März 2017, 11 bis 13 Uhr
  • Wo: Dortmund, Ostenhellweg 3 (Platz vor der Reinoldikirche)
  • Was? Kundgebung für faire Löhne bei Nordsee, McDonald's und Co

Noch Fragen? Die NGG in NRW steht für weitere Infos zur Verfügung: Tel: 0211-388398 0, E-Mail: lbz.nordrhein-westfalen@ngg.net

 

 

 

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Diesen Artikel...

Schließen

Artikel versenden

Mit der Inanspruchnahme des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein:

Deine E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. um im Fall eines Übertragungsfehlers eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird die NGG die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X_Sent_by_IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird die NGG die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.

Bitte melden Sie sich an um den Artikel zu merken.

Bitte melden Sie sich an um den Artikel zu kommentieren.

Service und mehr

NGG vor Ort

NGG ist, wo Du bist - mit einem Büro in Deiner Nähe

NGG vor Ort

Jetzt Mitglied werden!

Werde Teil einer starken Gemeinschaft, werde Mitglied der Gewerkschaft NGG!
Vorteile für Mitglieder

Artikelarchiv

Alle Artikel zu allen Themen und Branchen.

Zum Artikelarchiv