Tarif­runde 2017

Systemgastronomie 2017

Die erste Tarifverhandlung am 27. Oktober 2016 markiert den Beginn der Tarifrunde für die deutsche Systemgastronomie. 

Aktuelle Infos erhältst Du hier auf www.ngg.net/system2017

Mitdiskutieren kannst du auf www.facebook.com

Aktuelles zur Tarifrunde

Presse

Mindestens 9,00 Euro: Tarifabschluss bei McDonald's, Burger King und Co.

München, 14. Juli 2017 Nach vier ergebnislosen Tarifverhandlungen und deutschlandweiten Warnstreiks haben sich die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) und der Bundesverband der Systemgastronomie (BdS) in der Nacht zu Freitag, den 14. Juli 2017, auf den Abschluss eines neuen Tarifvertrags geeinigt.   Die neue Vereinbarung sieht Lohnerhöhungen zwischen 7,3 und 8,7 Prozent in drei Stufen vor. Das Einstiegsgehalt liegt ab 1. August 2017 bei 9,00 Euro. Dazu erklärte der Verhandlungsführer und stellvertretende Vorsitzende der Gewerkschaft NGG, Guido Zeitler: „Mit diesem... mehr

Themen

mehr

Neuer Tarifvertrag für McDonald's, Burger King und Co.

Es war spät in der Nacht, als die Tarifkommission aus NGG-Mitgliedern bei McDonald’s, Starbucks, Nordsee, Burger King, Tank und Rast und Autogrill endlich über das finale Ergebnis der... mehr

Themen

mehr

Arbeit, die arm macht

Mit einer mobilen Werbewand in Sichtweite der NORDSEE-Zentrale in Bremerhaven macht die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) seit Anfang der Woche auf den schwelenden... mehr

Themen

McDonald's macht arm

McDonald's und andere Unternehmen in der deutschen Systemgastronomie zahlen Beschäftigten weniger als neun Euro pro Stunde. Wer so wenig verdient, hat heute nur das Nötigste und ist im Alter arm. Denn nach Angaben der Bundesregierung reicht nach 45 Beitragsjahren erst ein Stundenlohn ab 11,68 Euro für eine Rente oberhalb der Grundsicherung (Bundestagsdrucksache 18/8191). In der laufenden Tarifrunde mit dem Bundesverband der Systemgastronomie (BdS) fordert die NGG Löhne für die Beschäftigten von McDonald's und Co, die keine Altersarmut verursachen. Der BdS hatte in... mehr