Getränke

Getränke

In der NGG-Branche "Getränke" sind im wesentlichen drei große Bereiche zusammengefasst: Das sind die Brauwirtschaft, der Bereich alkoholfreie Getränke mit Teilbranchen wie der Erfrischungsgetränke-, der Mineralbrunnen- und der Fruchtsaftindustrie, und der Getränkefachgroßhandel. Auch im Bereich Getränke ist das Spekrum der von NGG betreuten Betriebe weit: NGG vertritt sowohl Beschäftigte in mittelständischen Betrieben, zum Beispiel einer lokalen Brauerei, aber auch in international tätigen Konzernen wie der Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG. 

Aktuelle Meldungen aus der Branche

Themen

mehr

Hallo, aufwachen!

Jetzt ist es höchste Zeit, hellwach zu sein: Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat eine wichtige Entscheidung getroffen für Beschäftigte in Schichtarbeit und Nachtarbeit: Die Zuschläge für... mehr

Presse

Freddy Adjan: „Wir lassen uns nicht erpressen!“

Berlin, 13. März 2019 Auch die dritte Verhandlung über einen neuen Entgelttarifvertrag für die 7.500 Beschäftigten der Coca-Cola European Partners Deutschland endete heute ergebnislos. „Wir lassen uns nicht erpressen. Warnstreiks sind unvermeidlich“, kündigte Verhandlungsführer Freddy Adjan an. „Das Angebot der Arbeitgeber war auch diesmal unzureichend. Die Kolleginnen und Kollegen haben mehr verdient als 90 oder im nächsten Jahr 80 Euro mehr am Monatsende“ , hat Freddy Adjan, stellvertretende Vorsitzender der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG), der die... mehr

Presse

NGG gegen Leitungswasser-Kampagne – Mehrweg zu stärken, ist der bessere Weg

Berlin, 27. Februar 2019 Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) begrüßt grundsätzlich die Initiative von Umweltministerin Svenja Schulze zur Reduktion von Einweg-Plastik und für mehr Recycling. Der Aufruf an Verbraucherinnen und Verbraucher auf den Kauf von Mineralwasser zu verzichten und Leitungswasser zu trinken, gehe allerdings grundsätzlich an der Ursache des Problems von Plastikmüll vorbei, hat der NGG-Vorsitzende Guido Zeitler anlässlich des heutigen “Plastik-Gipfels“ kritisiert und eine Lenkungsabgabe gefordert. Mit Sicherheit sei das Trinkwasser in weiten... mehr

Presse

Auch 2. Verhandlung ergebnislos vertagt – nur Magerangebot der Konzernführung

Berlin, 11. Februar 2019 Auch die heutige 2. Verhandlung über einen neuen Tarifvertrag für die 7.500 Beschäftigten der Coca-Cola European Partners Deutschland wurde ergebnislos vertagt. „Das Angebot der Arbeitgeber war nicht verhandelbar. 1,9 Prozent mehr Geld für 12 Monate – das ist gerade mal die Inflationsrate. Auch ein weiteres Angebot für 24 Monate – 2,4 Prozent im ersten plus 2,5 Prozent im zweiten Jahr – ist ebenfalls weit entfernt von verhandlungsfähig. Auf dieser Basis macht Verhandeln keinen Sinn“, so Uwe Hildebrandt, Vorsitzender des Landesbezirks Südwest der... mehr

Service und mehr

Tarifinfos

Deinen Tarifvertrag erhälst Du im NGG-Büro. Hier gibt es Informationen zu aktuellen Tarifabschlüssen

Tarifinfos
Getränke

Termine

Forum Alkoholfreie Getränkeindustrie 2018: 16.09. - 19.09.2018

Seminar für Betriebsräte im Getränkegroßfachhandel: 17.10. - 19.10.2018

Infos: www.bzo.de