Süss- waren

Süßwaren

Die NGG-Branche "Süßwaren" umfasst Betriebe und Beschäftigte in drei Teilbranchen der Süßwarenindustrie: NGG vertritt sowohl Beschäftigte aus dem Bereich "Herstellung von Süßwaren im engeren Sinne" (Schokolade, Bonbons usw.), als auch aus der  "Herstellung von Speiseeis" und der "Herstellung von Dauerbackwaren".  

Aktuelles aus der Branche

Cocoanet.eu

Cooanet.eu ist ein von der europäischen Union gefördertes, und unter Federführung von NGG ab September 2010 aufgebautes Netzwerk in der europäischen Kakao- und Schokoladenwirtschaft. Inhaltlicher Schwerpunkt der Arbeit des "Kakaonetzwerks" ist das Engagement für menschenwürdige Arbeit entlang der gesamten Produktionskette - von den Bauern in den Herkunftländern, bis zur verarbeitenden Industrie in Europa. Mehr auf Cocoanet.eu


Presse

Guido Zeitler: Solidarität unter Nestlé-Beschäftigten hat Früchte getragen

Hamburg, 17. Dezember 2018 Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hat nach langen und schwierigen Verhandlungen für einen Sozialplan und Interessenausgleich mit Nestlé Deutschland ein umfangreiches Tarifpaket abgeschlossen. Vorgesehen sind u.a. Abfindungen für langjährig Beschäftigte sowie Regelungen zur Altersteilzeit für Beschäftigte ab 57 Jahren. Für die Standorte Ludwigsburg und Weiding, die geschlossen werden, sollen ab 1. Februar 2019 Transfergesellschaften eingerichtet werden. Hinzu kommt finanzielle Unterstützung für individuelle Maßnahmen zur beruflichen... mehr

Presse

Gewerkschaft NGG fordert Schulfach Ernährung

Leipzig, 6. November 2018 Deutsch, Mathe, Bio – und bald auch gesundes Essen. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hat die Einführung eines Schulfachs Ernährung gefordert. „Die steigende Zahl übergewichtiger Kinder ist ein Alarmzeichen. Neben den Eltern sollte auch der Staat mehr für eine gute Ernährung tun“, sagte der stellvertretende NGG-Vorsitzende Guido Zeitler. Heute Vormittag stellen Ernährungsministerin Julia Klöckner und Gesundheitsminister Jens Spahn in Berlin eine Studie zum Schulessen vor. Auch die Kultusministerkonferenz solle das Thema rasch wieder auf... mehr

Themen

mehr

"So was haben die noch nie erlebt"

Rund 500 Teilnehmende, darunter 400 Beschäftigte verschiedener Nestlé-Standorte aus Deutschland, haben am 2. Oktober vor der Schweizer Konzernzentrale lautstark gegen den massiven Stellenabbau beim... mehr

Presse

Nestlé: Arbeitsplatzabbau für Rekordrendite: Hunderte Beschäftigte aus Deutschland protestieren in der Schweiz

2. Oktober 2018, Vevey, Schweiz. Vor der Nestlé-Konzernzentrale in Vevey in der Schweiz haben heute rund 400 Beschäftigte aus Deutschland gegen den drastischen Stellenabbau beim weltgrößten Nahrungsmittelkonzern protestiert. Trotz hoher Gewinne sollen an mehreren deutschen Standorten insgesamt ca. 1.000 Jobs gestrichen werden. Der neue Nestlé-Chef Ulf Mark Schneider hat das Renditeziel auf 18,5 Prozent erhöht und dem Konzern einen umfassenden Umbau verordnet, dem europaweit Arbeitsplätze zum Opfer... mehr

Service und mehr

Tarifinfos

Deinen Tarifvertrag erhälst Du vom NGG-Büro, und hier einen Einblick in aktuelle Tariabschlüsse.

Tarifinfos
Süßwaren

Termine

Seminar für Betriebsräte in der Süßwarenindustrie: 17.06. - 22.06.2018

Infos: www.bzo.de