Kommentar

Wichtige und notwendige Diskussion

NGG-Vorsitzender begrüßt Diskussion über Vermögensteuer

NGG-Vorsitzender Guido Zeitler. Foto: Stephan Pramme

29.08.2019

Der NGG-Vorsitzende Guido Zeitler begrüßt die aktuelle Diskussion über die Wiedereinführung der Vermögensteuer: "Ich halte das nicht nur für eine spannende, sondern auch sehr wichtige und notwendige Diskussion. In kaum einem europäischen Land ist das Vermögen so ungleich verteilt wie in Deutschland: Die 45 reichsten Haushalte in Deutschland besitzen so viel wie die gesamte ärmere Hälfte der Bevölkerung.

Hinzu kommt, dass diese Vermögen in Deutschland geringer besteuert werden als in den meisten Industrieländern. Um dieser sozialen Spaltung in unserem Land zu begegnen, braucht es ein gerechteres Steuersystem, das die Vermögenden wieder angemessen fordert. Dabei helfen weder Denkverbote noch irgendwelche Sozialneidvorwürfe, die von den Gegnern einer Vermögensteuer erhoben werden."

Mehr beim DGB

 

Service und mehr

NGG vor Ort

NGG ist, wo Du bist - mit einem Büro in Deiner Nähe

NGG vor Ort

Jetzt Mitglied werden!

Werde Teil einer starken Gemeinschaft, werde Mitglied der Gewerkschaft NGG!
Vorteile für Mitglieder

Artikelarchiv

Alle Artikel zu allen Themen und Branchen.

Zum Artikelarchiv