Arbeiten 4.0

Arbeiten 4.0

Unsere Arbeit im Wandel

Mit zunehmender Digitalisierung verändert sich auch unsere Arbeit. In Deutschland wird der Wandel der Arbeit unter dem Stichwort "Arbeiten 4.0" diskutiert. Treiber dieser Diskussion sind die demografische Entwicklung, globalisierte Wertschöpfungsketten und neu entdeckte Ansprüche der Beschäftigten an die Vereinbarkeit von Arbeit und Leben. Heute ermöglichen uns das Internet, Smartphones und Tablets, zeit- und ortsunabhängiges Arbeiten. Das hält nicht nur Chancen für eine bessere Vereinbarkeit von Arbeit und Freizeit bereit, sondern birgt für die Beschäftigten auch die Gefahr der (psychischen) Belastung. Die Gewerkschaft NGG wird den Wandel der Arbeit aktiv und im Interesse der Beschäftigten begleiten und gestalten.

 

Du hast Fragen oder Anregungen zu "Arbeiten 4.0"? Wir freuen uns auf Deine Nachricht an hv.grundsatz@ngg.net

Aktuelle Meldungen

Themen

mehr

Die richtigen Prioritäten

Am 29. November 2016 hat das Bundesministerium für Arbeit und Soziales mit dem "Weißbuch Arbeiten 4.0" ein Dokument vorgestellt, das den aktuellen Diskussionsstand zwischen... mehr

Themen

mehr

Noch mehr Arbeit?

Wie wirkt sich die zunehmende Digitalisierung der Arbeitswelt auf die Arbeitsbedingungen aus? Das ist die Kernfrage des diesjährigen "DGB-Index Gute Arbeit 2016", der heute vom... mehr

Themen

Digitale Arbeit gut gestalten!

Am 8. November hat der Steuerkreis der "Initiative Neue Qualität der Arbeit" (INQA) ein neues Leitbild für zukunftsfähige und gut gestaltete Arbeitsbedingungen beschlossen. Mit dem neuen Leitbild stellt die unter anderem von der Gewerkschaft NGG aktiv unterstütze Initiative nun auch die Veränderungen der Arbeitswelt durch die zunehmende Digitalisierung in den Fokus. Zur Webseite des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales mehr

Service und mehr

Arbeit 4.0 fair gestalten

Betriebslandkarte im
Rahmen von "Arbeit 2020 in NRW"
Download

Was ist eigentlich?

Was ist eine "Smart Food Factory"?

Infos