Die Organe der Gewerkschaft NGG

Die Mitglieder entscheiden mit

Demokratisch: Die Mitglieder entscheiden, wer ihre Interessen in den verschiedenen Organen (Gremien) vertritt.

Auf allen drei Organisationsebenen der Gewerkschaft NGG sind unterschiedliche Organe aktiv.  

Mitglieder- oder Delegiertenversammlungen und Regionsvorstände

Die kleinste organisatorischen Einheiten in der Gewerkschaft NGG sind die NGG-Regionen vor Ort. Das Bundesgebiet ist aufgeteilt in 51 NGG-Regionen. Die Zugehörigkeit eines NGG-Mitgliedes zu einer Region richtet sich nach dem Arbeitsort des Mitglieds.

Auf Regionsebene ist die Mitglieder-oder Delegiertenversammlung das höchste Organ. Ihre Mitglieder wählen einen Regionsvorstand, der die NGG vertritt, zum Beispiel bei der Betreuung der Mitglieder oder der Einberufungen von Versammlungen und Schulungen. Die Geschäfte einer Region führt ein/e hauptamliche/r Geschäftsführer/in.

Landesbezirkskonferenzen und -vorstände

"Oberhalb" der Regionen sind die fünf NGG-Landesbezirke angesiedelt. Jede NGG-Region ist einem Landesbezirk zugeordnet.   

Auf der Ebene der Landesbezirke sind die Landesbezirkskonferenzen das höchste Organ. Sie finden vor jedem Gewerkschaftstag statt. Die Landesbezirkskonferenz wählt den Landesbezirksvorstand und die ehrenamtlichen Mitglieder des Landesbezirks in NGG-Hauptvorstand und -Beirat. 

Hauptvorstand

Gemäß ihrer Satzung wird die Gewerkschaft NGG vom Hauptvorstand geleitet. Seine Aufgabe ist es u.a., die Einhaltung der Satzung zu überwachen und Richtlinien für die Arbeit der Gewerkschaft NGG auf allen Ebenen zu beschließen. Außerdem nimmt der Hauptvorstand zu aktuellen Themen Stellung und setzt sich mit politischen Entwicklungen auseinander. Er gibt die Grundzüge der NGG-Tarifpolitik vor. Die Mitglieder des NGG-Hauptvorstandes werden vom Gewerkschaftstag gewählt bzw. bestätigt.

Der Hauptvorstand setzt sich aus 20 ehrenamtlichen Funktionärinnen und Funktionären, je einem Mitglied der „jungeNGG“ und „Frauen“, den fünf Landesbezirksvorsitzenden und dem dreiköpfigen Geschäftsführenden Hauptvorstand (GHV) zusammen. Die Amtszeit des Hauptvorstandes, wie auch des Geschäftsführenden Hauptvorstandes, beträgt fünf Jahre.

Der Geschäftsführende Hauptvorstand (GHV) ist das ausführende Organ des Hauptvorstandes. Er führt - wie der Name schon sagt - die Geschäfte der NGG und vertritt sie nach innen und außen.

Revisionskommission

Die Revisionskommission hat die Aufgabe, die Kassenführung und die Jahresabrechnungen der NGG-Hauptkasse zu überwachen. Die Revisionskommission besteht aus fünf Mitgliedern, die nicht Angestellte der Gewerkschaft NGG oder Mitglieder des NGG-Hauptvorstandes sein dürfen.

Hauptausschuss

Aufgabe des Hauptauschusses ist es, die Tätigkeit des Hauptvorstandes zu überwachen und auf die Einhaltung der Satzung zu achten. Dem Hauptauschuss sitzt eine/ein Vorsitzende/r vor, der vom Gewerkschaftstag gewählt wird. Seine übrigen sechs Mitglieder werden vom Vorstand des Landesbezirks gewählt, aus dem die oder der Hauptausschuss-Vorsitzende kommt.

Beirat

Der Beirat ist das oberste Beschlussorgan der NGG in der Zeit zwischen den Gewerkschaftstagen. Er kann zum Beispiel möglichersweise notwendige Ersatzwahlen für den Geschäftsführenden Hauptvorstand vornehmen und nicht aufschiebbare Satzungsänderungen durchführen.

Der NGG-Beirat hat 46 Mitglieder, die, wie die ehrenamtlichen Mitglieder des Hauptvorstandes, in den Betrieben des NGG-Organisationsbereiches ehrenamtlich als Funktionäre tätig sind. Sie werden vom Landesbezirk gewählt und vom NGG-Gewerkschaftstag bestätigt. Dem Beirat gehören auch die Mitglieder des Hauptvorstandes und ein Mitglied des Hauptausschusses an.

Gewerkschaftstag

Der Gewerkschaftstag der NGG findet alle fünf Jahre statt. Er ist das höchste Organ der Gewerkschaft NGG.  

In der Satzung der NGG ist sowohl der organisatorische Aufbau der NGG, als auch die Aufgabe und Zusammensetzung der jeweiligen Organe und Gremien festgelegt.

 

Service und Mehr

NGG vor Ort

NGG ist, wo Du bist - mit einem Büro in Deiner Nähe

NGG vor Ort

Kontakt

Du hast Fragen, Anregungen, Probleme?

Kontakt zur NGG

Geschichte und Motive

Die NGG ist die älteste Gewerkschaft Deutschlands.

mehr erfahren