Allgemeines

Besser auf Digitalisierung vorbereiten!

DGB stellt aktuellen Ausbildungsreport vor

Ob in der Brotindustrie oder in anderen NGG-Branchen: Überall müssen Auszubildende den Umgang mit digitalen Technologien lernen. Foto: Uwe Völkner / Fotoagentur FOX

29.08.2019

Der DGB hat heute seinen neuen Ausbildungsreport vorgestellt. Er zeigt, dass sich viele Auszubildende durch ihre Berufsausbildung nur unzureichend auf die digitale Arbeitswelt vorbereitet sehen. Zwar geben rund 80 Prozent der Befragten an, dass Digitalisierung und Automatisierung in ihrer Ausbildung wichtig oder sehr wichtig seien. Doch nur 54 Prozent der Jugendlichen sehen sich während ihrer Ausbildung gezielt darauf vorbereitet, digitale Technologien auch zu nutzen. Mit der Dauer der Ausbildung sinken diese Werte sogar noch, so der DGB.

Auch sonst hake es bei der Qualität der Ausbildung: Beklagt werden insbesondere regelmäßige Überstunden, überlange Arbeitszeiten und ausbildungsfremde Tätigkeiten. Ob ein Azubi zufrieden mit seiner Ausbildung sei, hänge sehr von der Branche ab: So bewerten Hotelfachleute, Köche und Auszubildende in Teilen des Handwerks ihre Betriebe mangelhaft.

Mehr beim DGB

 

 

 

Service und mehr

NGG vor Ort

NGG ist, wo Du bist - mit einem Büro in Deiner Nähe

NGG vor Ort

Jetzt Mitglied werden!

Werde Teil einer starken Gemeinschaft, werde Mitglied der Gewerkschaft NGG!
Vorteile für Mitglieder

Artikelarchiv

Alle Artikel zu allen Themen und Branchen.

Zum Artikelarchiv