jungeNGG

Unsere neue Bildungswebsite

Einfach online für Seminare und Workshops anmelden

Foto: NGG

Du willst aktiver bei jungeNGG werden? Du hast Lust, an spannenden Seminaren teilzunehmen und nette Leute aus anderen Branchen kennenzulernen? Dann bist du bei unserem Bildungsprogramm genau richtig! Einmal im Jahr stellen wir euch die neuen Angebote vor.

Bildung hat bei Gewerkschafen einen großen Stellenwert

Die Bildungsarbeit von Gewerkschaften ist so alt, wie die Gewerkschaften selbst. Angebote wie Sommercamps und Seminare gibt es schon seit über 150 Jahren – aber Programm und Inhalte haben sich natürlich mit der Zeit verändert. Das Ziel ist aber das gleiche geblieben: Die Welt zu verstehen, um sie verändern zu können. In den Angeboten unseres Bildungsprogramms wollen wir mit euch darüber diskutieren, was wir tun können, um eine bessere Welt zu schaffen.

Was dir unsere Seminare bieten

In unseren Seminaren geht es um Politik, die verschiedenen Branchen Lebens- und Genussmittelindustrie und Hotel- und Gaststättengewerbe bis zu ganz praktischen Seminaren, die dich in deiner Ausbildung weiterbringen. Meist finden die Seminare am Wochenende statt. Reise-, Unterkunfts- und Verpflegungskosten übernehmen wir für NGG-Mitglieder. Einige Seminare beinhalten auch ein Zertifikat, das woanders viele hundert Euro kostet.

Alle Veranstaltungen jetzt auf einen Blick

Mit unserer neuen Website hast du jetzt alle Veranstaltungen und Seminare von jungeNGG auf einen Blick. Neben Informationen zur Veranstaltung gibt es auch die Möglichkeit, sich direkt einen Platz zu sichern und die Anmeldung ganz einfach online zu erledigen. Also worauf wartest du noch? Wirf einen Blick auf events.junge-ngg.net und melde dich für das nächste spannende Seminar an!

 

Service und mehr

NGG vor Ort

NGG ist, wo Du bist - mit einem Büro in Deiner Nähe

NGG vor Ort

Jetzt Mitglied werden!

Werde Teil einer starken Gemeinschaft, werde Mitglied der Gewerkschaft NGG!
Vorteile für Mitglieder

Artikelarchiv

Alle Artikel zu allen Themen und Branchen.

Zum Artikelarchiv