Mindestlohn

Hallo Arbeitgeber!

Lichtaktion für 12 Euro mindestens

Foto: DGB

29.06.2020

Kurz vor der Entscheidung über die Erhöhung des Mindestlohns - am Dienstag, 30. Juni, wird die "Mindestlohnkommission" ihren Vorschlag über die Höhe des Mindestlohns ab Januar 2021 vorstellen - haben die Gewerkschaften noch einmal ein (Licht-) Zeichen gesetzt. "Hallo Arbeitgeber - Zeit für 12 Euro Mindestlohn" hieß es in großen Lettern an einem Gebäude in Berlin, in dem unter anderem auch der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) seinen Sitz hat. Der DEHOGA hatte sich zuletzt für eine Aussetzung der Mindestlohnerhöhung ausgesprochen. Die Gewerkschaften fordern, dass der gesetzliche Mindestlohn schnell auf 12 Euro angehoben wird.

Die Mindestlohnkommission ist besetzt mit Arbeitgeber- und Gewerkschaftsvertretern und Wissenschaftlern und macht alle zwei Jahre einen Vorschlag über die künftige Höhe der Lohnuntergrenze. Diesen Vorschlag kann die Bundesregierung per Verordnung verbindlich machen.

 

Service und mehr

NGG vor Ort

NGG ist, wo Du bist - mit einem Büro in Deiner Nähe

NGG vor Ort

Jetzt Mitglied werden!

Werde Teil einer starken Gemeinschaft, werde Mitglied der Gewerkschaft NGG!
Vorteile für Mitglieder

Artikelarchiv

Alle Artikel zu allen Themen und Branchen.

Zum Artikelarchiv