Lebensmittel und Politik

Die Politik hat maßgeblichen Einfluss auf die Lebensmittelproduktion in Deutschland. Mit Gesetzen, Verordnungen und Richtlinien aus Berlin, den Landeshauptstädten und zunehmend auch von europäischer Ebene, werden Grundlagen der Herstellung von Lebensmitteln festgelegt oder verändert. Politische Entscheidungen betreffen so unmittelbar auch die Arbeits­bedingungen der Beschäftigten in den NGG-Branchen: Lebens­mittel­politik in Deutschland und Europa ist heute deshalb selbstverständlich ein Thema der NGG.

Informationen zur ersten Lebensmittelpolitschen Konferenz gibt es hier.

Aktuelle Meldungen

Themen

mehr

Jetzt Petition unterschreiben!

Das Europäische Patentamt hat Heineken und Carlsberg Patente auf konventionell gezüchtete Braugerste erteilt. Die Patente sprechen den Unternehmen das Verfügungsrecht über die Gerste zu - vom... mehr

Presse

Zeitler: Tarifbindung erhöhen

München, 29. Juni 2018 Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) begrüße es sehr, „dass Bundesarbeitsminister Hubertus Heil in dieser Woche bei der Übergabe des Berichts der Mindestlohnkommission wiederholt darauf verwiesen hat, dass die Mitbestimmungs- und Beteiligungsrechte von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern gestärkt und die Tarifbindung erhöht werden müssen.“ Das hat der stellvertretende NGG-Vorsitzende Guido Zeitler am Freitag auf der Konferenz des NGG-Landesbezirks Bayern vor mehr als 100 Delegierten und Gästen in München erklärt. Gute und möglichst... mehr

Presse

Rückkehrrecht: „Die Teilzeitfalle wird entschärft“

Karlsruhe, 16. Juni 2018 „Dieses Gesetz war überfällig und insbesondere die Ausnahmen für Beschäftigte in kleinen Unternehmen sind falsch. Dennoch ist die Einführung der ‚Brückenteilzeit‘ ein beachtlicher und wichtiger Schritt.“ So hat Michaela Rosenberger den in dieser Woche verabschiedeten Gesetzentwurf zum Rückkehrrecht von Teilzeit in Vollzeit auf der Konferenz des Landesbezirks Südwest der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) in Karlsruhe kommentiert. Nach Einschätzung der NGG-Vorsitzenden wird es künftig für viele Menschen deutlich einfacher, Familie und... mehr

Presse

„Wir brauchen ein Gesamtkonzept“

Hamburg, 2. Mai 2018 Die Vorsitzende der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) Michaela Rosenberger hat im Kampf gegen Übergewicht und durch unausgewogene Ernährung begünstigte chronische Krankheiten für einen ganzheitlichen Ansatz geworben. Rosenberger: „Für ein wirksames Vorgehen gegen krankhaftes Übergewicht und seine Folgeerscheinungen ist das verantwortungsvolle Handeln und Zusammenspiel aller Akteure nötig – einzelne Stellschrauben zu überdrehen, ist wenig sinnvoll. Wir brauchen ein Gesamtkonzept.“ Im Kampf gegen Übergewicht sind Unternehmen und Politik... mehr

Service und mehr

Supermarktmacht

NGG hat sich mit anderen Organisationen die Initiative Supermarktmacht begründet und setzte sich so u.a. für eine veränderte Einkaufspolitik der deutschen Supermarktketten ein. Mehr zur Supermarkt-Initiative