Der Gewerkschaftstag

Das "höchste Organ" der NGG

Die von den NGG-Regionen und -Landesbezirken entsandten Delegierten stimmen auf dem Gewerkschaftstag über die künftige Ausrichtung der NGG ab.

Das „höchste Organ der Gewerkschaft NGG“, der „Gewerkschaftstag“, wird gemäß der Satzung der NGG alle fünf Jahre einberufen. Auf dem Gewerkschaftstag wird Bilanz über die Arbeit der NGG in den vorangegangenen fünf Jahren gezogen. Außerdem stellen die Delegierten, die im Vorfeld in den NGG-Regionen und Landesbezirken ermittelt wurden, die inhaltlichen und personellen Weichen für die Zukunft ihrer Gewerkschaft. Sie stimmen über eine Vielzahl von Anträgen ab und bestätigen und wählen wichtige Personalien, zum Beispiel die Mitglieder des Geschäftsführenden Hauptvorstandes (GHV) der NGG.

Der 17. Ordentliche Gewerkschaftstag

Der 17. Ordentliche Gewerkschaftstag der NGG fand vom 4. bis 9. November 2018 in Leipzig statt. Im Rahmen dessen wurde Guido Zeitler zum neuen Vorsitzenden der Gewerkschaft NGG gewählt. 

Claudia Tiedge und Freddy Adjan wurden auf dem Gewerkschaftstag als Stellvertretende Vorsitzende gewählt.

www.gewerkschaftstag-ngg.de

 

Service und Mehr

NGG vor Ort

NGG ist, wo Du bist - mit einem Büro in Deiner Nähe

NGG vor Ort

Kontakt

Du hast Fragen, Anregungen, Probleme?

Kontakt zur NGG

Geschichte und Motive

Die NGG ist die älteste Gewerkschaft Deutschlands.

mehr erfahren