Mentoren. Bilden. Zukunft

Seminare und Qualifizierungsangebote

Die Seminare für Weiterbildungsmentor*innen finden im BZO statt und werden nach § 37 Abs. 6 BetrVG angeboten.

Anmeldung zum Online-Workshop

  • CHANCEN NUTZEN! Mit Teilqualifikationen Richtung Berufsabschluss am 7.2.23
    Der Mangel an Fachkräften bleibt eine Herausforderung. Durch Digitalisierungs- und Automatisierungsprozesse fallen einfache Tätigkeiten weg. Sie werden immer öfter durch komplexere Aufgaben ersetzt, für die eine gezielte Ausbildung sinnvoll erscheint. Wo Unternehmen bislang angelernte Arbeitskräfte beschäftigen, entsteht ein Bedarf an qualifizierten Fachkräften, der nur schwer zu decken ist. Eine große Anzahl motivierter Erwerbstätiger über 25 Jahren sind gleichzeitig ohne Berufsabschluss. Sie stellen ein großes Fachkräftepotential für Betriebe dar. Teilqualifikationen können daher ein nachträglicher und schrittweiser Weg zum Abschluss und damit eine Chance auf eine qualifizierte Beschäftigung sein.

    In diesem Online-Workshop werden Möglichkeiten vorgestellt, wie sich dieses Nachqualifizierungsinstrument nutzen lässt.

     

______________________________________________________________

Grundlagenseminar:

Dieses Seminar ist die Basis und der Startpunkt deiner Arbeit als Weiterbildungsmentor*in.

Finde Termine und melde dich hier direkt an.

WEITERBILDUNG IM BETRIEB

Die Themen:

  • Arbeitswelt im Wandel – Anforderungen an die betriebliche Weiterbildung
  • Rolle und Arbeit als Weiterbildungsmentor*in
  • Handlungsmöglichkeiten zur Steigerung der Weiterbildungsbeteiligung
  • Erwerb von Beratungskompetenz
  • Rechtliche Rahmenbedingungen und betriebliche Regelungen zur Weiterbildung

Neben dem thematischen Überblick schmieden wir dort auch gemeinsam mit dir Pläne für die Umsetzung in deinem Betrieb.

Zusatzqualifizierungen:

In diesen Seminaren kannst du deine Kenntnisse vertiefen.

EINRICHTUNGEN DER BERUFLICHEN BILDUNG UND FÖRDERMÖGLICHKEITEN

Die Themen:

  • System der beruflichen Bildung in Deutschland
  • Nationale Weiterbildungsstrategie
  • Aufgaben der Betriebsräte bei der betrieblichen Weiterbildung
  • Anlaufstellen und Fördermöglichkeiten

DIE ERMITTLUNG DES QUALIFIKATIONSBEDARFS

Die Themen:

  • Die Qualifikationsbedarfsanalyse (QBA) im Rahmen der betrieblichen Personalplanung
  • Bedeutung formaler und nicht formaler Qualifikationen
  • Methoden und geeignete Maßnahmen QBA
  • Beteiligung von Betriebsrat und Belegschaft bei der Durchführung (rechtlicher Rahmen)

KOMMUNIKATION: ZUR WEITERBILDUNG ERMUTIGEN (in Planung)

Die Themen:

  • Grundlagen der Kommunikation
  • Gespräch über Weiterbildung
  • Tipps zur Gesprächsvorbereitung
  • Praktische Übungen aus dem BR-Alltag

Die Seminare werden nach § 37 Abs. 6 BetrVG angeboten. Falls du kein Betriebsratsmitglied bist, aber Interesse an einer Teilnahme hast, dann wende dich an das Projektteam. Die Zusatzqualifizierungen können auch vor einem Grundlagenseminar belegt werden.

zurück zu ngg.net/mentoren