Wir suchen - Dich!? 

www.ngg.net/jobs

"Meine NGG 2025"

Mitglieder malen ihr ganz persönliches Zukunftsbild 

mehr Infos

Das NGG-Mitgliedermagazin in der kostenlosen App

Infos und Download

 

Du und
die NGG.

Deine Arbeit. Unsere Stärke.

“Bei der NGG bekomme ich immer die richtige Unter­stützung.”

Mona P.
Wurstwarenarbeiterin

Themen

mehr

Die neue "einigkeit" ist da

Ab sofort ist die neue Ausgabe des NGG-Mitgliedermagazins "einigkeit" in der App abrufbar: wie immer mit spannenden Geschichten und Informationen aus der Arbeitswelt unserer... mehr

Themen

mehr

„Ein Sieg für die gesamte Arbeiterklasse“

Es war ein extrem harter, langer und außergewöhnlicher Kampf, aber er hat sich gelohnt: Das was hinter den Beschäftigten der Coca-Cola-Fabrik im spanischen Fuenlabrada liegt, möchte man niemandem... mehr

Themen

mehr

Schluss mit der Doppelverbeitragung!

Seit 2004 müssen Bezieherinnen und Bezieher von Betriebsrenten volle Krankenkassenbeiträge entrichten. Das, obwohl sie bereits während des Ansparens belastet wurden. Das ist ungerecht - damit muss... mehr

Themen

mehr

Das ist maßlos

20 Prozent: Auf diese Marke will der Lebensmittel- und Konsumgüterriese Unilever seine Marge erhöhen. Für jeden Euro Umsatz sollen also 20 Cent Gewinn anfallen - dem werden auch... mehr

Presse

Jedem dritten Beschäftigten droht eine Mini-Rente

Hamburg, 3. Dezember 2018 Deutschland droht Altersarmut – in einem größeren Ausmaß als bislang angenommen. Das befürchtet die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG). 12,8 Millionen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer würden – so, wie sie heute arbeiten – nur eine Rente unterhalb der staatlichen Grundsicherung bekommen. Und das, wenn sie nach immerhin 45 Berufsjahren in den Ruhestand gingen. Das sind bundesweit 42 Prozent aller Beschäftigten, die in Vollzeit, Teilzeit oder ausschließlich geringfügig arbeiten. Die Schwelle für „Alters-Hartz-IV“ liegt im... mehr

Presse

Neue Tarifverträge für die Systemgastronomie abgeschlossen

Gemeinsame Pressemitteilung des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (DEHOGA Bundesverband)  und der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) Berlin/Hamburg, 9. Januar 2018 Nach langen und intensiven Verhandlungen haben sich die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) und die Tarifvertragliche Arbeitsgemeinschaft der Landesverbände im Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) auf einen neuen Entgelttarifvertrag und einen neuen Verfahrenstarifvertrag für die Systemgastronomie verständigt.   Die Löhne und Gehälter in den Restaurants von Block... mehr

Presse

Gewerkschaft NGG macht Tarifflucht für ausufernden Niedriglohnsektor verantwortlich

Hamburg, 30. November 2018 Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hat die Tarifflucht von Unternehmen für die steigende Zahl von Geringverdienern in Deutschland verantwortlich gemacht. „Wenn sich mittlerweile nur noch ein Drittel der Betriebe an Tarifverträge hält, dann hat das dramatische Folgen am Arbeitsmarkt“, sagt der NGG-Vorsitzende Guido Zeitler. Selbst ein Vollzeitjob sei in vielen Branchen längst keine Garantie mehr für ein gesichertes Auskommen, so der Gewerkschafter. Dies zeigten heute bekannt gewordene Zahlen der Bundesregierung. Danach arbeitet aktuell... mehr

Themen

mehr

Das ist maßlos

20 Prozent: Auf diese Marke will der Lebensmittel- und Konsumgüterriese Unilever seine Marge erhöhen. Für jeden Euro Umsatz sollen also 20 Cent Gewinn anfallen - dem werden auch... mehr