Bahlsen-Betriebsrat gewinnt Deutschen Betriebsräte-Preis Wir gratulieren!

Große Freude bei Manuela Haase, die für den Betriebsrat des Bahlsen-Werks Varel den Deutschen Betriebsräte-Preis 2020 in Gold entgegennahm.

Der Betriebsrat des Bahlsen-Werks im niedersächsischen Varel hat den Deutschen Betriebsräte-Preis 2020 in Gold gewonnen! Die Gewerkschaft NGG gratuliert ganz herzlich! Beim Süßwarenhersteller in Varel setzen sich die Betriebsräte seit vielen Jahren erfolgreich für eine gerechtere, diskriminierungsfreie Bezahlung der Beschäftigten ein (zum Projekt).

„Wir sind stolz auf Euch!“

Bei der Preisverleihung auf dem BetriebsräteTag heute in Bonn sagte die Stellvertretende NGG-Vorsitzende Claudia Tiedge: „Wir sind wirklich unheimlich stolz auf das, was dem Bahlsen-Betriebsrat gelungen ist. Die Kolleginnen und Kollegen haben nie lockergelassen mit ihrer Überzeugungsarbeit für faire, diskriminierungsfreie Bezahlung. Arbeitgeber sperren sich oft mit Händen und Füßen, wenn die Eingruppierung in die verschiedenen Lohngruppen grundsätzlich hinterfragt wird. Dieses ganz dicke Brett haben Manuela Haase und ihre Kolleginnen und Kollegen im Betriebsrat jahrelang beharrlich und mit viel Herzblut gebohrt: Herzlichen Glückwunsch!“

Betriebsräte können übrigens schon jetzt spannende Projekte für den Betriebsräte-Preis 2021 einreichen: Jetzt bewerben! 

Zur Pressemitteilung

Video: Bahlsen-Betriebsrat gewinnt Gold!

Cookies

Dieses Element setzt Cookies ein. Um es anzuzeigen, stimmen Sie bitte im Hinweisbalken dem Einsatz von Cookies zu.